St. Martin

Seit nun 12 Jahren engagiert sich das JRK für sozial benachteiligte Menschen im Landkreis Altötting.

Nach dem Vorbild des Hl. Sankt Martin teilen auch die Jugendrotkreuzler. In den Gruppenstunden werden Sachspenden der Mitglieder gesammelt. Zusätzlich spenden jedes Jahr verschiedene Firmen für diese Aktion.

Damit können die JRKler 400 Taschen für Erwachsene mit Gütern des täglichen Bedarfs und 100 Kinderpakete vorbereiten. Diese werden am 11. November in den fünf Wohlfahrtsläden des BRK Kreisverbandes als vorweihnachtliches Geschenk ausgegeben.

12. Sankt Martins Aktion 2019

     

Start der Sankt Martins Aktion

Start der Aktion in Altötting (v.li.) Thomas “More” Meier (Initiator der Aktion / JRK), Bernhard Mittermeier ( Leiter der Jugendarbeit), Andrea Wiesmayer (Servicestelle Ehrenamt / JRK), Garchings Bürgermeister Christian Mende, Markus Putz ( Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Altötting-Mühldorf), Burgkirchen Bürgermeister Johann Kirchenbaues, BRK-Kreisvorsitzender und Altötting Bürgermeister Herber Hofauer, BRK-Direktor Josef Jung, Neuöttings Bürgermeister Peter Hauender, Christian Braun (Marktbereichsleiter Sparkasse Altötting-Mühldorf) und AWO-Kreisvorsitzender Helmut Hering.